20-0003-6692-k-2250x1250

Energiespartipps: Strom im Tank

Elektromobilität
Fahren Sie nachhaltig mit einem Elektrofahrzeug. Unsere Energiespartipps zeigen Ihnen auf, wie sie umweltfreundlich von A nach B gelangen.
26. Mai 2020
Text Patrick Steinemann
26/05/2020 // 3 Minuten Lesezeit

Umweltfreundlich unterwegs

Elektroautos sind sparsam im Verbrauch und umweltfreundlich im Betrieb. Wir geben Ihnen fünf Tipps, wie Sie nachhaltig und effizient unterwegs sein können.

Tipp 1: Mit einem Elektroauto sind Sie sparsam unterwegs

Herkömmliche Benzinautos verbrauchen 5 bis 6 Liter Treibstoff auf 100 Kilometer. Ein Elektroauto ist im Vergleich drei- bis viermal sparsamer unterwegs. Eine Übersicht zu verschiedenen Automodellen und ihrem Verbrauch finden Sie hier: www.verbrauchskatalog.ch.

Tipp 2: Tanken Sie sauberen «EWO NaturStrom»

Damit Sie mit einem Elektroauto auch wirklich umweltfreundlich unterwegs sind, sollten Sie erneuerbaren, CO2-freien «EWO NaturStrom» tanken, der zu 100 Prozent aus Obwalden stammt. «EWO NaturStrom+» ist zudem «naturemade star»- zertifiziert.

Tipp 3: Produzieren Sie Ihren Strom selbst

Den Strom für Ihr Elektroauto (und Ihren Haushalt) können Sie auch selbst produzieren: Eine eigene Photovoltaikanlage zu Hause bietet Ihnen tiefere Stromkosten und Unabhängigkeit. Wir unterstützen Sie gerne bei der Realisierung Ihres Projekts: www.ewo-gbt.ch/pva.

Tipp 4: Beziehen Sie Gratis-Strom in Obwalden

Wenn Sie kombiniert mit Elektroauto und Bahn unterwegs sind, können Sie an Elektrotankstellen an den meisten Obwaldner Bahnhöfen bis auf weiteres kostenlos «EWO NaturStrom» tanken. Weitere Ladestationen finden Sie hier: ewo-gbt.ch/elektromobilitaet.

Tipp 5: Finden Sie Elektrotankstellen über emobily.ch

Sind Sie mit dem Elektroauto ausserhalb des Kantons oder im Ausland unterwegs, finden Sie über das EWO Angebot www.emobily.ch rasch eine Elektrotankstelle in der Nähe. Zum Angebot gibt es auch eine App für das Smartphone.

Weitere EWO Pur Beiträge

22-0080-0443-500x380

Wasserkraftort

Energieerzeugung
Seit diesem Sommer ist das EWO für den Betrieb der Kraftwerke Obermatt und Arni im Engelbergertal zuständig. Dies im Auftrag der neuen Obermatt Kraftwerke AG (OKW AG), die der Kanton Obwalden mit der vorherigen Betreiberin Energie Wasser Luzern (ewl) gegründet hat. Stefan Illi, Leiter Instandhaltung, erklärt, worauf es bei der Wasserstromproduktion ankommt.
24. November 2022
Mehr erfahren
Enz_CH_1000x667-500x380

Energie für maximale Düsenkraft

Nachhaltigkeit
Um ihre Produkte auf den Druck von 3000 Bar zu testen, benötigt die Enz Technik AG für kurze Zeitperioden sehr viel Energie. Dafür hat das Obwaldner Unternehmen einen Spezialprüfstand anfertigen lassen. Der Strom, um diesen anzutreiben, stammt vom EWO, das hierfür eine eigene Trafostation gebaut hat.
23. November 2022
Mehr erfahren
pexels-boom-💥-12644994-500x380

Nichts verschwenden

Energieberatung
Weniger Energie verschwenden? Wir zeigen Ihnen wie das geht.
23. November 2022
Mehr erfahren