Photovoltaik_Rechner_1-2250x1250

Eigenverbrauch

Wenn Sie auf Ihrem Mehrfamilienhaus oder Bürogebäude eine Photovoltaikanlage installiert haben, können Sie den selbst produzierten Strom allen Bewohnern zum Eigenverbrauch zur Verfügung stellen.

Eigenverbrauchslösungen

Damit Sie die produzierte Sonnenenergie gemeinsam nutzen können, bietet Ihnen das EWO verschiedene Eigenverbrauchslösungen.

Aufgaben und Zuständigkeiten EVG und ZEV

Sie profitieren von einer EVG- und zwei ZEV-Abrechnungslösungen.

Gut, zu wissen

  • EVG
    Von einer Eigenverbrauchsgemeinschaft (EVG) wird gesprochen, wenn der produzierte Strom vom Produzenten oder einem Dritten genutzt wird.
  • ZEV
    Ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) ist ein rechtskräftiger Zusammenschluss von mehreren Parteien (Eigentümern, Stockwerkeigentümern und/oder Mietern) in einem oder mehreren Gebäuden, die gemeinsam Sonnenstrom verbrauchen.

Anforderungen EVG und ZEV

Mit den aufgeführten Anforderungen werden die jeweiligen Leistungen der EVG und der ZEV-Produkte abgedeckt.

Eigenverbrauchsgemeinschaft

Bei der Lösung EVG Komfort übernimmt das EWO die Rechnungsstellung an die einzelnen Verbrauchsstätten. Die einzelnen Kunden bleiben weiterhin Stromkunden des EWO. Dennoch kann die Gemeinschaft vom Eigenverbrauch profitieren.

  1. EWO Austauschmessung
    Der Zähler erfasst den Bezug aus dem Stromnetz und die Einspeisung der überschüssigen Energie.
  2. EWO Produktionsmessung
    Der Zähler erfasst die produzierte Strommenge durch die Photovoltaikanlage.
  3. EWO Verbrauchsmessung
    Jede Verbrauchsstätte wird separat gemessen und abgerechnet. Das EWO ist der Energielieferant aller Endverbraucher.

Zusammenschluss zum Eigenverbrauch

Ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) ist ein rechtskräftiger Zusammenschluss von mehreren Parteien (Eigentümern, Stockwerkeigentümern und/oder Mietern) in einem oder mehreren Gebäuden, die gemeinsam Sonnenstrom verbrauchen.

ZEV Basis

Beim ZEV Basis hat das EWO hat nur noch eine Messstelle gegenüber der ZEV-Gemeinschaft. Die Messstellen und die Abrechnung des Stroms innerhalb der Parteien sind Aufgaben der ZEV-Gemeinschaft.

  1. EWO Austauschmessung
    Der Zähler erfasst den Bezug aus dem Stromnetz und die Einspeisung der überschüssigen Energie.
  2. EWO Produktionsmessung
    Sofern die Produktion über 30 kVA liegt, ist eine Produktionsmessung obligatorisch. Der Zähler erfasst die produzierte Strommenge.
  3. Verbrauchsmessung Privat
    Jede Verbrauchsstätte wird separat gemessen und abgerechnet. Die Anforderungen des Eidgenössischen Instituts für Metrologie (METAS) müssen vollständig erfüllt werden.

ZEV Komfort

Mit dem ZEV Komfort übernimmt das EWO für die ZEV-Gemeinschaft den Abrechnungsprozess. Weitere Auskünfte zu ZEV Komfort gibt Ihnen gerne unser Team vom Messinformations- und Kontrollwesen.

Ihre Eigenverbrauchs-Experten

Kontaktieren Sie das Team des Messinformations- und Kontrollwesens.

Messinformations- und Kontrollwesen
Netz-Mess-und-Kontrollwesen-2000x1333
Netz-Mess-und-Kontrollwesen-2000x1333

Das könnte Sie auch interessieren

Netz-Messen-Zählen-Zähler-690x775

Messen und Zählen

Zählerstände erfassen, Messdaten aufbereiten oder Qualitätsmessungen vornehmen. Erfahren Sie wann die Zählerablesung stattfindet oder was Sie tun können, wenn Sie Netzschwankungen vermuten.

Elektroinstallation

Für Elektroinstallationen jeder Art ist das EWO Ihr kompetenter Partner. Unsere erfahrenen Fachleute unterstützen Sie bei kleinen Installations- und Wartungsarbeiten, aber auch bei umfangreichen Elektroinstallationen für Bauprojekte.

Photovoltaik

Mit Photovoltaik nachhaltigen Solarstrom produzieren: Nutzen Sie die Kraft der Sonne – mit Ihrer eigenen Photovoltaikanlage.