wet-and-cold-ice-cubes-2250x1250

Energiespartipps: Geschickt gefrieren

Energieberatung
Der Tiefkühler gehört zu den grössten Stromfressern in einem Haushalt. Umso wichtiger ist es, das Gerät so effizient wie möglich zu nutzen. Mit unseren Energiespartipps zeigen wir Ihnen, was Sie dafür tun können.
29. November 2021
Text Simon Eberhard
29/11/2021 // 3 Minuten Lesezeit

So sparen Sie beim gefrieren

Undichte stellen oder das Öffnen des Tiefkühlers können dazu führen das Energie verloren geht. Lesen Sie die Energiespartipps und erfahren Sie wie sie beim gefrieren Energie sparen können.

Tipp 1 – Auf und zu im Nu

Je länger die Türe offen steht, desto grösser der Energieverlust des Tiefkühlers. Nutzen Sie Hilfsmittel wie beispielsweise Notizzettel an der Türwand, damit Sie und Ihre Mitbewohner immer wissen, was in welches Fach gehört. So reduzieren Sie die Zeit, in der die Türe offen steht, und sparen damit wertvolle Energie.

Tipp 2 – Alles dicht?

Undichte Türgummis lassen Wärme in den Gefrierschrank, wodurch der Stromverbrauch in die Höhe schnellt. Um zu überprüfen, ob die Gummis dicht sind, legen Sie eine Taschenlampe in den Tiefkühler, schliessen dessen Türe und löschen das Licht. Erkennen Sie dann das Licht der Taschenlampe durch die Türe, sollten Sie die Dichtungsgummis ersetzen.

Tipp 3 – Planung ist das halbe Leben

Produkte aus dem Tiefkühler sind Energiespeicher. Tauen Sie diese unter dem Wasserhahn auf, verpufft diese Energie nutzlos. Tauen Sie die Produkte hingegen im Kühlschrank auf, spart dieser Energie. Planen Sie also frühzeitig, was Sie wann auftauen.

Tipp 4 – Weg mit dem Eis!

Ein halber Zentimeter Eis erhöht den Stromverbrauch des Tiefkühlers um rund 30 Prozent. Tauen Sie daher Ihren Gefrierschrank regelmässig ab. Wählen Sie dafür am besten einen kalten Wintertag, um Ihre tiefgekühlten Speisen draussen zwischenzulagern.

Tipp: Ein wenig Kochsalz in den Gefrierfächern beschleunigt den Prozess des Abtauens.

Weitere EWO Pur Beiträge

hintergrund_emob-500x380

Aufgeladen und abgerechnet

Elektromobilität
Mit der neuen «Ladelösung Mehrfamilienhaus» bietet das EWO Besitzern von Mehrfamilienhäusern eine flexible und unkomplizierte Abrechnung. Damit nutzen auch Mieter und Stockwerkeigentümer die Vorteile der Elektromobilität.
20. Mai 2024
Mehr erfahren
23-0098-0142_web-500x380

Bauen für das Stromnetz

Netzdienstleistung
Rund 450 Trafostationen gewährleisten im Kanton Obwalden eine zuverlässige Stromversorgung. Steht ein Neu- oder Umbau an, begleiten André Enz und Ruedi Pichler vom EWO das Projekt von der Planung bis zum Abschluss. In Sachseln haben sie ein anspruchsvolles Bauprojekt erfolgreich abgeschlossen.
20. Mai 2024
Mehr erfahren
fruttvideo_standbild1-500x380

Schlau eingerichtet ist halb gespart

Energieberatung
Kleine Veränderungen in Ihrem Zuhause schonen nicht nur Ihr Portemonnaie, sondern auch die Umwelt: zur energieeffizienten Wohnungsgestaltung hier ein paar Tipps, die mit wenig Aufwand umsetzbar sind.
20. Mai 2024
Mehr erfahren