Lungerersee

Energiespartipp: Sparsam im Alltag

Energieberatung
Die günstigste Energie ist diejenige, die nicht gebraucht wird. Diese Binsenweisheit ist gerade in Zeiten der Mangellage hochaktuell. Fünf Tipps, wo sich das Energiesparen im Alltag besonders lohnt.
10. April 2023
Text Simon Eberhard
10/04/2023 // 3 Minuten Lesezeit

Die günstigste Energie ist diejenige, die nicht gebraucht wird. Diese Binsenweisheit ist gerade in Zeiten der Mangellage hochaktuell. Fünf Tipps, wo sich das Energiesparen im Alltag besonders lohnt.

Tipp 1: LED-Technik verwenden

Beleuchtungen machen rund 12 Prozent des in der Schweiz verbrauchten Stroms aus. Entsprechend gross ist das Sparpotenzial. Konventionelle Halogenlampen beispielsweise verbrauchen fast sechsmal so viel Strom wie jene mit moderner LED-Technik. Rüsten Sie Ihr Zuhause also auf LED um und sparen Sie auf Knopfdruck Strom.

Tipp 2: Richtig lüften

Ein ständig geöffnetes Kippfenster verliert wertvolle Heizenergie: Umgerechnet bis zu 200 Liter Heizöl pro Jahr lösen sich so wortwörtlich in Luft auf. Öffnen Sie stattdessen dreimal täglich für fünf bis zehn Minuten alle Fenster für ein energiesparendes Stosslüften.

Tipp 3: Maschine ganz füllen

Halb gefüllte Geschirrspüler, Waschmaschinen und Tumbler verbrauchen genauso viel Strom wie volle. Starten Sie Ihr Gerät also erst, wenn es voll ist, aber überladen Sie es nicht. Mit dem Sparmodus und möglichst tiefen Wasch- oder Trocknungstemperaturen sparen Sie zusätzlich Energie.

Tipp 4: Wasserkocher statt Pfanne

Für das Erhitzen von Wasser ist der Wasserkocher schneller und effizienter als eine Pfanne mit Deckel: Er spart im Vergleich rund 30 Prozent Energie. Entkalken Sie das Gerät zudem regelmässig, denn je weniger Kalk im Kocher ist, desto schneller ist das Wasser heiss.

Tipp 5: Backofen nicht vorheizen

Viele Backrezepte empfehlen, den Ofen vorzuheizen. Das ist aber höchstens bei empfindlichen Speisen wie beispielsweise Blätterteig oder Filets wichtig – in den meisten Fällen ist es jedoch unnötig. Verzichten Sie also einfach aufs Vorheizen. So sparen Sie rund 20 Prozent Energie.

Weitere Energiespartipps

Weitere spannende Energiespartipps für den Alltag finden Sie hier im PDF.

Weitere EWO Pur Beiträge

hintergrund_emob-500x380

Aufgeladen und abgerechnet

Elektromobilität
Mit der neuen «Ladelösung Mehrfamilienhaus» bietet das EWO Besitzern von Mehrfamilienhäusern eine flexible und unkomplizierte Abrechnung. Damit nutzen auch Mieter und Stockwerkeigentümer die Vorteile der Elektromobilität.
20. Mai 2024
Mehr erfahren
23-0098-0142_web-500x380

Bauen für das Stromnetz

Netzdienstleistung
Rund 450 Trafostationen gewährleisten im Kanton Obwalden eine zuverlässige Stromversorgung. Steht ein Neu- oder Umbau an, begleiten André Enz und Ruedi Pichler vom EWO das Projekt von der Planung bis zum Abschluss. In Sachseln haben sie ein anspruchsvolles Bauprojekt erfolgreich abgeschlossen.
20. Mai 2024
Mehr erfahren
fruttvideo_standbild1-500x380

Schlau eingerichtet ist halb gespart

Energieberatung
Kleine Veränderungen in Ihrem Zuhause schonen nicht nur Ihr Portemonnaie, sondern auch die Umwelt: zur energieeffizienten Wohnungsgestaltung hier ein paar Tipps, die mit wenig Aufwand umsetzbar sind.
20. Mai 2024
Mehr erfahren