Landschaftsfoto_Saemi-Buettler_November-2018-1_k-2250x1250

Den Stromfressern an den Kragen

Energieberatung
Unsere Wohnungen und Häuser sind mit Geräten ausgestattet, die das Leben leichter machen, aber auch viel Strom verbrauchen. Dabei ist es so einfach, zu Hause Energie zu sparen. Wir zeigen Ihnen, wie’s geht.
19. September 2023
Text Nemanja Novković
19/09/2023 // 3 Minuten Lesezeit

Maschinen lieber voll als halb leer

Halb gefüllte Geschirrspüler, Waschmaschinen oder Tumbler benötigen genauso viel Strom wie volle. Starten Sie sie deshalb erst, wenn sie gut gefüllt sind. Und falls Sie es noch nicht tun: Probieren Sie auch die Spar- oder Eco-Programme Ihrer Geräte aus. Diese brauchen zwar etwas länger, reinigen dafür aber gründlicher und energieeffizienter.

Goodbye Stand-by

Ungenutzte Geräte konsumieren auch im Schlummerzustand Energie. Vermeiden Sie deshalb unnötiges Stand-by. Schalten Sie Küchengeräte, Fernseher, Computer, WLAN-Router und andere Gerätschaften nach Gebrauch lieber vollständig aus. Über einen Netzschalter oder eine Steckdosenleiste ist das ganz einfach. Und mit einer Zeitschaltuhr geht’s sogar von allein.

Nur LED ist okay

LEDs verbrauchen im Vergleich zu Glühbirnen und Leuchtstofflampen viel weniger Strom, um die gleiche Menge an Licht zu erzeugen. Dazu haben sie eine viel längere Lebensdauer: Während die herkömmliche Glühbirne nur etwa 1000 Stunden hält, kommen LEDs auf bis zu 50 000 Stunden. Eine Umrüstung Ihrer Leuchten auf LED lohnt sich also schon nach kurzer Zeit. Zudem empfiehlt sich, bei Korridoren und Treppenhäusern auf Bewegungssensoren und Zeitsteuerungen zu setzen.

Klimasünde Klimaanlage

Besitzen Sie eine Klimaanlage oder ein «Elektro-Öfeli»? So ein «Öfeli» verbraucht etwa so viel Energie wie 300 LED-Leuchten, und auch bei der Klimaanlage fällt die Klimabilanz nicht besser aus. Lassen Sie diese Stromfresser deshalb besser ausgeschaltet und setzen Sie auf aussenliegende Sonnenstoren oder Vorläden. Diese bieten im Sommer kühlenden Schatten und im Winter eine zusätzliche Isolationsschicht.

Weitere EWO Pur Beiträge

Landschaftsfoto_Saemi-Buettler_November-2018-1_k-500x380

Den Stromfressern an den Kragen

Energieberatung
Unsere Wohnungen und Häuser sind mit Geräten ausgestattet, die das Leben leichter machen, aber auch viel Strom verbrauchen. Dabei ist es so einfach, zu Hause Energie zu sparen. Wir zeigen Ihnen, wie’s geht.
19. September 2023
Mehr erfahren
Aussen-bearbeitet-1018-500x380

Elegant effizient

Im vergangenen Mai hat das EWO sein neues Hauptgebäude in Kerns bezogen. In dem bodenständigen, effizienten und modernen Bau fühlt man sich schnell wohl. Wir nehmen Sie mit auf einen Rundgang.
14. September 2023
Mehr erfahren
3002537_aufgehellt_k-500x380

Energiespartipp: Strom sparen in vier Gängen

Energieberatung
Zu Hause gehen rund 30 Prozent des gesamten Energiebedarfs auf die Rechnung der Küche. Das belastet nicht nur die Umwelt, sondern auch unseren Geldbeutel. Hier ein paar Tipps für alle, die auch in der Kochstube einfach Strom sparen wollen.
12. Juli 2023
Mehr erfahren